Alle Beiträge von Carsten Winter

„Die 2. offenen TCN Team-Cup Indoors“ – Team Welt triumphiert erneut!

„Team Welt“ dreht Rückstand und kann Titel verteidigen!

Mit dem Rücken zur Wand und kurz vor der Niederlage stand „Team Welt“ bei den „2. offenen TCN Team-Cup Indoors“, doch nervenstark und mit einem furiosen Endspurt konnte sich die rote Weltauswahl mit 39:33 Punkten gegen Team Europa durchsetzen.

Insgesamt 22 Spielerinnen und Spieler fanden sich am Sonntag, den 11. Dezember in Titisee-Neustadt ein, um in kurzweiligen und spannenden Matches die siegreiche Mannschaft zu bestimmen und um Punkte, Preise, Pokal und Preisgeld zu spielen. Aufgrund zahlreicher Anmeldungen wurden bereits am Vortag die „Team-Cup Qualifiers“ für die etwas schwächeren Leistungsklassen ausgetragen, um allen Teilnehmenden die Möglichkeit zu geben, sich für den Hauptevent zu qualifizieren.

Wer zuerst zwei Match-Tie-Breaks bis zehn Punkte für sich entscheidet, holt den Sieg und damit Punkte für seine Mannschaft (maximal 72 Punkte).  Mit von Spielrunde zu Spielrunde aufsteigendem Punktesystem wurde auf allen drei Hallenplätzen gespielt und die Teilnehmenden hatten jeweils mindestens vier Matches zu bestreiten (zwei Einzel und zwei Doppel).

Marco Koliska vom TC Bonndorf führte erneut die Weltmannschaft ins Rennen – die Europäer wurden dieses Mal von Badenligaspieler Florian Sauer vom TC Mengen angeführt. Diese erwischten auch den etwas besseren Start und konnten die erste Spielrunde mit 7:5 Punkten für sich entscheiden. In der zweiten Runde wendete sich das Blatt und die Weltmannschaft übernahm mit 21:15 Zählern die Führung. Die dritte und entscheidende Spielrunde begann dann mit einer fulminanten Siegesserie der „Blauen“, die aus einem 15:21-Rückstand eine 30:21-Führung zauberten. Vor allem die Damen um Marie Fer, Carola Tröndle, Deborah Pollak und Kim Hoffmeyer steuerten hier jeweils wichtige drei Punkte bei. Diesen Rückschlag ließen die „Roten“ jedoch nicht lange auf sich sitzen, mussten sie doch schnell der drohenden Niederlage entgegensteuern, die ab dem 37. Gegnerpunkt perfekt gewesen wäre. Carsten Weismann und Marco Koliska holten wichtige Einzelmatches gegen Felix Winterhalder und Florian Sauer und konnten somit die Vorlage, die auf dem Nebenplatz durch die Teamkollegen Hartmut Frank, Alexander Sinner, Arpad Pope und Luca Fehrenbacher gegeben wurde, nutzen und den Neun-Punkte-Rückstand zuerst in ein 33:33 auszugleichen und letztendlich sogar zum finalen 39:33 Gesamtsieg drehen!

Bei der anschließenden Siegerehrung dankte „TCN-Team-Cup“-Initiator Carsten Winter allen Unterstützern für Ihr Engagement und hob die hervorragenden und sehr spannenden Matches hervor. Nach kurzer Beratung entschied sich das Gewinnerteam dafür das Preisgeld gleichmäßig untereinander aufzuteilen.
Abschließend wurden nach dem gemeinsamen italienischen Büffet im „Dolce Vita“ noch weitere Preise und Ehrungen verliehen: Den Hauptpreis beim Tipp-und Gewinnspiel holte sich Albert Keri, der sich über zwei Halbfinaltickets für die „Boss Open“ in Stuttgart freuen kann. Das Tennisquiz gewann Bernd Pollak,  als „Lucky Loser“ wurde Florian Sauer gezogen und Carsten Weismann wurde zum „M.V.P.“ ernannt. Alle drei konnten sich über einen Gutschein im Europapark erfreuen. Marie Fer und Arpad Pope gewannen all ihre Matches und erhielten einen Extrapreis. Luca Fehrenbacher wurde die Ehre zuteil, den Pokal bis zum nächsten offenen Event im September in seine Obhut mit nach Eggingen zu nehmen.

Somit endete die vierte und letzte Ausgabe der „TCN-Team-Cups 2022“ mit vielen fröhlichen Gesichtern und viele freuen sich bereits auf eine Fortsetzung im Jahr 2023.

Die vier Events für 2023 wurden kürzlich terminiert und veröffentlicht. Hier die Daten:

So.19.03.2023:  „4.TCN Team-Cup Indoors“ (Club & Nachbarn)

So.06.08.2023:  „4.TCN Team-Cup Open“ (Club & Nachbarn)

So.03.09.2023:  „3. offenen TCN Team-Cup Open“

So.10.12.2023:  „3. offenen TCN Team-Cup Indoors“

Alle Resultate gibt es im „Ergebnisarchiv“:

BILDER:

Team Europa  – Team Welt vor dem ersten Ballwechsel…

Die Sieger: Team WELT von links nach rechts:

Hartmut Frank, Luca Fehrenbacher, Sara Lozano-Zahonero, Arpad Pope, Daniel Zepf, Marco Koliska (Teamcaptain), Carsten Weismann, Tatjana Tröndle, Helena Weismann, Cornelia Tröndle (fehlend: Alexander Sinner)

Die Zweitplatzieren Team Europa von links nach rechts:

Bernd Pollak, Kim Hoffmeyer, Florian Sauer (Teamcaptain), Deborah Pollak, Robert Grbavac, Marie Fer, Volker Weismann, Mario Papa, Carola Tröndle, Mathis Kohler, Organisator Carsten Winter (fehlend: Felix Winterhalder)

Das gemeinsame Abschlussbild bei der Siegerehrung:

Die „Erzingen/Eggingen Connection“:

Darf den „Dr. Kunkel-Pokal“ bis zum nächsten offenen Event behalten :

Luca Fehrenbacher (TC Eggingen)

Nächster Event:

19.03.2023:  „4. TCN Team-Cup Indoors“ (Club & Nachbarn)