Offene Events 2021

Die Weltauswahl gewinnt die „1 offenen TCN TEAM-CUP INDOORS“

Mit einem deutlichen 54:18-Erfolg sicherte sich die „rote Weltauswahl“ bei den „1. offenen TCN Team-Cup Indoors“ am Sonntag , den 12.12. in Titisee-Neustadt den Gesamtsieg über die „blaue Europaauswahl“.  Aus jeweils zehn Personen bestanden beide Teams, die nach Spielstärke in zwei Teams gelost und danach in 6er- bzw. 8er-Gruppen auf die drei Plätze in der Neustädter Tennishalle eingeteilt wurden. Auf jedem Platz wurden zwölf Matches mit aufsteigendem Punktesystem ausgetragen. Somit gab es pro Platz und Gruppe 24 Zähler zu holen. Jeder Spieler hatte mindestens zwei Einzel und zwei Doppel im Match-Tie Break-Modus bis 10 Punkte zu bestreiten (best of 3).

Der Teamkapitän der „Weltauswahl“, und die Bonndorfer Nummer Eins der Herren, Marco Koliska führte seine Mannschaft zu einem überlegenen Gesamterfolg über die „blauen Europäer“, die von Carsten Weismann ins Rennen geschickt wurden. In der stärksten Gruppe gelang es in den jeweils fünf Partien keinem Spieler unbesiegt zu bleiben. Veit Lemke (Welt) und Carsten Weismann  (Europa) konnten allerdings eine starke 4:1-Bilanz vorweisen.

Weismann (TC Neustadt) behielt gleich zu Beginn etwas überraschend die Oberhand gegen Koliska. Gleich darauf folgte ein weiteres Spitzenmatch zwischen dem deutschen Ranglistenspieler der Herren 50 Veit Lemke (TC Gundelfingen) und Carsten Winter (TC Neustadt), das Lemke knapp für sich entscheiden konnte. Lemke besiegte auch Weismann in drei Sätzen und Koliska war wiederum gegen Winter erfolgreich.  Die Weltauswahl gewann diesen Platz mit 15:9 Punkten.

Auf Platz zwei und drei fiel das Ergebnis sogar noch deutlicher aus. Hier lauteten die Resultate 20:4 und 19:5 jeweils für die Weltauswahl. Insgesamt vier Spielerinnen und Spielern war es auf diesen beiden Plätzen vergönnt, all ihre angesetzten Matches zu gewinnen.  Sarah Baumgartner (SV Unteralpfen), Nabil Ben Ounis (SV Eisenbach), Nick Hühnergart (TC Bonndorf) und Andreas Sutter (SV Unteralpfen) konnten sich somit über einen Extrapreis freuen.

Bei der Siegerehrung wurden auch die Preisgelder verlost. Als Hauptgewinner wurde Nick Hühnergart aus Bonndorf gezogen . Das Gewinnerteam entschied sich jedoch im Vorfeld dafür das Preisgeld gleichmäßig untereinander aufzuteilen. Alle Teilnehmenden erhielten eine Dose HEAD-Tennisbälle sowie ein Griffband. Den „Dr. Kunkel-Wanderpokal“ nahm Kapitän Marco Koliska mit nach Bonndorf. Bei der Player´s Night wurden anschließend bei einem schmackhaften italienischen Abendessen weitere Preise vergeben:

Beim „Tippspiel für Jedermann“ gewann Kian Monaco den Hauptpreis. Sein Wissen beim Tennisquiz konnte Carsten Weismann unter Beweis stellen. Als „Lucky Loser“ wurde Tanja Kleissler gezogen und Veit Lemke erhielt den Preis als wertvollster Spieler des Events („M.V.P.-Award“). Alle Sieger konnten sich über Gutscheine für den Europapark und für das Badeparadies Schwarzwald erfreuen. Organisator Carsten Winter dankte allen Teilnehmenden für den entspannten und reibungslosen Ablauf während der ganzen Veranstaltung und machte dabei auf die Fortsetzung der TCN Team-Cups im nächsten Jahr aufmerksam.

Für die erfolgreiche Weltauswahl spielten: Sarah Baumgartner, Wolfgang Epting, Nick Hühnergart, Marco Koliska, Veit Lemke, Nabil Ben Ounis, Bernd Pollak, Petra Pollak, Alexander Schauenberg und Andreas Sutter.

Das Siegerteam „Team Welt“ (von links nach rechts): Veit Lemke, Nick Hühnergart, Petra Pollak, Marco Koliska (Teamcaptain), Bernd Pollak, Nabil Ben Ounis, Wolfgang Epting, Andreas Sutter, Sarah Baumgartner (fehlend: Alexander Schauenberg)

TEILNEHMERFELD (24 STARTPLÄTZE):

MELDELISTE (Stand 12.12.2021):

Herren:

  1. Marco Koliska                        (6,4/97/TC Bonndorf)
  2. Carsten Weismann              (10,6/98/ TC Neustadt)
  3. Alexander Schauenberg  (16,1/91/SV Kirchzarten)
  4. Nick Hühnergart                 (18,3/05/TC Bonndorf)
  5. Andreas Sutter                    (20,2/86/SV Unteralpfen)
  6. Luca Monaco                       (20,6/05/TC Neustadt)
  7. Nabil Ben Ounis                 (21,2/82/SV Eisenbach)
  8. Alexander Sinner                (22,6/91/TC Neustadt)

Herren 40 plus:

  1. Carsten Winter           (6,7/79/TC Neustadt)
  2. Veit Lemke                   (7,0/68/TC Gundelfingen)
  3. Gero Hoffmann       (10,0/69/ TC Gundelfingen)
  4. Christoph Busse      (12,0/50/ TC Neustadt)
  5. Wolfgang Epting      (12,9/53/TC Lenzkirch)
  6. Manfred Niklas         (21,4/71/TC Lenzkirch)
  7. Bernd Pollak            (21,9/67/TC Neustadt)
  8. Walter Heinemann  (23,4/58/TC Neustadt)

Damen/Damen 40 plus:

  1. Sarah Baumgartner     (17,1/97/SV Unteralpfen)
  2. Sophia Baumgartner  (19,2/01/SV Unteralpfen)
  3. Tanja Kleissler                (21,0/72/TC Neustadt)
  4. Petra Pollak                     (22,4/66/TC Neustadt)

1. TCN TEAM-CUP OPEN (05.09.2021)

„Die Welt“ gewinnt in Neustadt:

Bei den „1. offenen TCN Team-Cup Open“ am vergangenen Sonntag auf der Neustädter Tennisanlage an der Gutach hat sich die „Weltauswahl“ den Gesamtsieg gegen „Team Europa“ sichern können. Bei größtenteils gutem Tenniswetter und spannenden Matches gewann sie den neu geschaffenen Teamwettbewerb für Damen und Herren am Ende doch recht souverän mit insgesamt 51:21 Punkten. Im Vorfeld wurden die Spielerinnen und Spieler bei der Auslosung in zwei große Gruppen gelost – Team Welt (rot) vs. Team Europa (blau) – und danach je nach Spielstärke in Kleingruppen bis zu acht Leuten auf die Sandplätze eingeteilt, wonach dann Einzel-, Doppel- und Mixedmatches ausgespielt wurden.

Jede Gruppe absolvierte zwölf Matches im Match-Tie-Break-Modus (bis zehn Punkte). Wer zuerst zwei Match-Tie-Breaks für sich entscheidet, holt Punkte für seine Mannschaft. Mit jeder der drei Spielrunden erhöht sich die Punktezahl für einen erzielten Sieg. Bei den Damen behielt Marie Fer eine weiße Weste und konnte all ihre fünf Partien für sich entscheiden. Bei den Männern gelang dies Marko Manduric. Beide steuerten mit ihrer hohen Punkteausbeute einen großen Teil zum Mannschaftserfolg bei. Neben dem Nenngeld, das die Siegermannschaft zurückerstattet bekam, wurden auch einzelne Preisgeldgewinner per Los gezogen. Den Hauptpreis von 200 Euro gewann Marie Fer aus Hinterzarten.

Sportwart und Initiator Carsten Winter dankte bei der Siegerehrung allen Sponsoren und Unterstützern für ihr zahlreiches Engagement und überrreichte den Dr. Kunkel-Wanderpokal der siegreichen Weltauswahl. Nach dem Tennisevent gab es bei der „Players Night“ ein gemeinsames Abendessen mit weiteren Programmpunkten mit Auszeichnungen, Ehrungen und einem Teilnehmerquiz, bei dem erneut Preise vergeben wurden. Auch das während der Veranstaltung angebotene Tippspiel für Teilnehmmende und Zuschauer wurde ausgewertet und auch hier gewann Marie Fer den 1. Platz und konnte sich über einen 100 Euro-Gutschein im Badeparadies Schwarzwald freuen. Die nächsten beiden Indoorveranstaltungen der TCN Team-Cups sind für den 31.10. für Clubmitglieder, und für den 12.12. als offene Veranstaltung geplant.

Im Siegerteam spielten: Marie Fer, Anna Freund, Tanja Kleissler, Lutz Gutzeit, Ilija Manduric, Marko Manduric, Luca Monaco, Mario Papa und Volker Weismann.

Alle Resultate findet ihr im „Ergebnisarchiv“!

Der „Dr.Kunkel-Siegerpokal“

Siegerehrung

Teilnehmerfoto

Die Sieger: „Team Welt“

Die Unterlegenen: „Team Europa“

Die „Ungeschlagenen“ Marie Fer und Marko Manduric erhielten für ihre Siege ein „Extra-Präsent“

Die Gewinnerin des Hauptpreises (per Los von allen aus der Siegermannschaft ermittelt): Marie Fer